Gemeinsam schafft man mehr

Die Initiative Donautal connect wurde von Entscheidern aus großen und kleinen Unternehmen im Ulmer Donautal gegründet. Sie haben sich zusammengeschlossen, um ihre Interessen zu bündeln, mit einer Stimme zu sprechen und Synergien durch gemeinsame Projekte zu erschließen. Ziel ist es, die zahlreichen Probleme dieses ältesten Ulmer Industriegebiets anzugehen und die Attraktivität des Standorts deutlich zu steigern. Zu den Themen gehören beispielsweise die Parkplatzsituation, der Verkehr, das gastronomische Angebot, Einkaufsmöglichkeiten oder die Kinderbetreuung. Neben den Unterstützern aus dem Donautal engagieren sich auch die Stadt Ulm und die Universität Ulm partnerschaftlich für die Weiterentwicklung und Stärkung dieses wirtschaflichen Raums.

Gemeinsam schafft man mehr – Die hohe Beteiligung an unserer Umfrage „Wir wollen’s wissen“ hat gezeigt, dass auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Donautal ein hohe Interesse an der Weiterentwicklung unseres Industriegebiets haben. Mer Informationen dazu finden Sie hier.

Zusammenwachsen – alle interessierte Unternehmen des Donautals sind herzlich eingeladen, ein Teil von Donautal connect zu werden.

Unsere nächsten Themen:

Mobilität: Die Stadt Ulm möchte gemeinsam mit Ihnen erarbeiten, wie sich die Mobilität im Donautal in den kommenden Jahren verbessern lässt. Dazu gibt es am 1., 8. und 9. Dezember 2020 drei einstündige Workshops, zu denen wir Sie herzlich einladen. Zur Anmeldung geht es hier.

Nahversorgung: In den kommenden Wochen soll auf diesen Seiten eine Übersicht entstehen, wer was wann und wo zur Versorgung mit Essen oder Einkaufsangeboten im Donautal beiträgt. Dabei wollen wir vor allem auch alle mobilen Essensangebote einbeziehen. Wenn Sie also hier im Donautal schon unterwegs sind oder es künftig sein wollen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Elektromobilität: Gemeinsam mit der SWU wollen wir die Ladeinfrastruktur für Elektroautos im Donautal deutlich ausbauen. Sollte Ihr Unternehmen hier Bedarf haben, melden Sie sich bitte bei uns. Es geht auch um Fördermöglichkeiten oder die Bündelung von Bestellungen bei der Beschaffung von Ladestationen

Initiatoren

 

Unterstützer